Vegane Schokocrossies

Rezept-vegane-Schokocrossies-Kristin-Titelbild

Vegane Schokocrossies

Ab und zu muss man sich einfach einmal etwas gönnen. Für mich gehört dazu auch mal ein zwei Stückchen Schokolade zu essen. Immer auf alles zu Verzichten ist, auch wenn man Gewicht verlieren möchte, nicht der richtige Weg.

Auch beim Naschen ist es mir wichtig genau zu wissen, das da eigentlich drin ist und auch diesem Grund mache ich das meiste gerne selbst.

Mit diesem Rezept kannst du am Abend ein paar vegane Schokocrossies genießen und weiß was drin steckt.

Das komplette Rezept zum ausdrucken findest du am Ende dieses Beitrages.

Rezept-vegane-Schokocrossies-Kristin-01

Schokolade schmelzen

Zuerst wird die Schokolade in einem Wasserbad geschmolzen.

Ich verwendet hier Kuvertüre, du kannst aber auch normale vegane Schokolade nutzen.

Etwas süßer bitte

Wenn dir vegane Zartbitterschokolade zu bitter ist, dann kannst du sie noch etwas süßen.

Dafür nutze ich ein Päckchen Vanillinzucker, dass ich zu der Schokolade dazu gebe.

Alles wird dann gut vermengt.

Rezept-vegane-Schokocrossies-Kristin-02
Rezept-vegane-Schokocrossies-Kristin-03

Crossies in die Sckoko

Damit der Crunch in die Schokolade kommt füge ich nun nach und nach die Cornflakes und die Mandelsplitter hinzu.

Nehme immer nur einen kleinen Teil und verrühre ihn mit der Schokolade, so lässt sich alles besser vermengen.

Schokocrossies formen

Sind nun die Cornflaks und die Mandelsplitter gleichmäßig unter die Schokolade gerührt geht es damit los die Schokocrossies zu formen.

Das ist am einfachsten mit zwei kleinen Löffeln.

Rezept-vegane-Schokocrossies-Kristin-05
Rezept-vegane-Schokocrossies-Kristin-06

Schockocrossies auf das Backpapier

Mit den beiden kleinen Löffeln kannst du dann eine Portion Schokocrossie-Masse aufnehmen und auf einen Bogen Backpapier legen.

Nun geht die Fleißarbeit los. Du muss die ganze Masse zu kleinen Crossies formen und verteilen.

Schokocrossis trocken lassen

Ist die ganze Masse verteilt, müssen die kleinen Leckbissen nur noch Trocknen.

Das passiert in der Regel, und je nach Größe, in 4-6 Stunden.

Rezept-vegane-Schokocrossies-Kristin-08
Rezept-vegane-Schokocrossies-Kristin-09

Ablösen und Aufbewahren

Sind alles Crossies getrocknet kannst du sie vorsichtig von dem Backpapier lösen.

Ich bewahre sie immer in einer kleinen Box im Kühlschrank auf. So bleiben sie schön knusprig und gekühlt schmecken sie mir am besten.

Rezept als Videoanleitung

Wenn du nicht jeden einzelnen Schritt nachvollziehen konntest, dann kannst du dir diese Rezept auch auf meinem YouTube Kanal als Video anschauen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim „Nachkochen“.

Dir gefällt dieses Rezept?

Dann pinne es mit diesem Bild auf Pinterest und lasse deine Freunde an dieser Leckerei teilhaben.

Rezept---vegane-Schokocrossies-Kristin-Pinterest-Bild

Das Rezept zum ausdrucken

Rezept drucken
Vegane Schokocrossies
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  2. Nach Wunsch mit Vanilinzucker süßen und alles gut vermengen.
  3. Nach und nach die Cornflaks und die Mandelsplitter unter die geschmolzene Schokolade heben.
  4. Mit zwei kleinen Löffeln aus der Masse nun kleine Schokocrossies formen. Diese sollten auf ein Backpapier gelegt werden.
  5. Crossies trocknen lassen, dass dauert ca. 4-6 Stunden.
  6. Schokocrossies vom Backpapier lösen und anschließen trocken und kühl lagern.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.